Deutsch

Der Deutschunterricht am Gymnasium hat die Aufgabe, die sprachlichen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler, d.h. ihre Verstehens-, Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeiten weiterzuentwickeln. Dem Deutschunterricht kommt für das sprachliche Lernen eine orientierende Funktion in allen Fächern zu, deswegen wird dieser in der Unterstufe auch in erhöhter Stundenzahl unterrichtet. In den Jahrgangsstufen 5 – 7 (8) sind in der Regel Förderkurse eingerichtet, in der Unterstufe werden zudem auch spezielle LRS – Kurse angeboten, um es den Schülerinnen und Schülern zu ermöglichen, ihre fachbezogenen Defizite gezielt zu beseitigen. Grundsätzlich werden in der Oberstufe Leistungskurse im Fach Deutsch angeboten. Literaturkurse und Projektkurse in der Oberstufe runden das Angebot ab.

Das Fach Deutsch ist in vier Lernbereiche gegliedert: Im Bereich Sprechen und Zuhören sollen die Schülerinnen und Schüler gezielt dazu befähigt werden, Sprache bewusst und differenziert zu gebrauchen. Im Bereich Schreiben lernen die Schüler unterschiedliche Textformen und deren Funktion kennen. Sie setzten diese Texte ein, um Analyse- und Argumentationsaufgaben zu bewältigen und um ihre kreativen Anlagen zu entwickeln. Darüber hinaus ist es eine wichtige Aufgabe des Deutschunterrichts, Schülerinnen und Schülern den Zugang zur Welt der Sach- und Gebrauchstexte, der Medien, vor allem aber der Literatur zu eröffnen. Texte zu verstehen, ihnen Informationen zu entnehmen, die Wirkungsweisen von Texten zu kennen und einzuschätzen ist für die Fortsetzung der Schullaufbahn oder der beruflichen Ausbildung von größter Bedeutung. Die Auseinandersetzung mit Literatur ermöglicht Schülerinnen und Schülern eine Begegnung mit Grundmustern menschlicher Erfahrung; kritische Auseinandersetzung wird angeregt, Reifeprozesse werden angestoßen.

Fachdarstellung Deutsch

Curriculum Deutsch SI

Curriculum Deutsch SII (2024)

Curriculum Deutsch SII (2025)

Curriculum Deutsch 11